Mai 18, 2024

WIE ES DAZU KAM …

Ich liebe es vorm Haus einen Kaffee oder ein Bier zu trinken, zur Ruhe zu kommen, die Gedanken kreisen zu lassen und nette Gespräche zu führen.

Meine erste Bank ist entstanden. Gar nicht schlecht, aber noch lange nicht perfekt. Mich packte die Motivation.

Die erste Sitzgarnitur unter der Linde wurde gebaut. In Lärche und mit Charakter. Sie wird uns viele Jahre begleiten.

Für den Freundeskreis wurden erste Bänke ausgeliefert. Könnte daraus eine Geschäftsidee werden?

Ich habe angefangen mich mit der Entwicklung neuer Modelle zu beschäftigen.

Das Modell ‚DAMALS‚ ist entstanden.

Und dann die ‚DIREKT‚ Linie.

Schließlich noch das ‚STANDFEST‚ Modell.

Dann wagte ich mich an die Gewerbeanmeldung. Ein freies Gewerbe sollte es werden: ‚Erzeugung von Betonwaren‘.

Aber wie bekannt werden? Wie verkaufen? Willhaben sperrte bald meine Anzeigen da ich nicht mehr privat war. Eine Website musste her.

Firmenname und Logo sind entstanden. Und ich finde es richtig gut! Es ist einfach, aber bringt die Botschaft auf den Punkt.

Bänke zu bauen ist keine Raketenwissenschaft. Trotzdem gibt es nicht die ‚eine Bank‚ die für jeden passt, ein wenig Erfahrung braucht man.

Meine Bänke sind stabil, gut verarbeitet und langlebig. Ich biete sie zu fairen Preisen an, bald auch mit der Option einer Lasergravur als Geschenk für besondere Anlässe.

Ich würde mich freuen, wenn Sie bei mir eine Bank bestellen.

Jeder sollte seine eigene Bank vorm Haus haben!